Piratenschlacht

Piratenschlacht

Omiš

Die Omišer Piraten herrschten in einem historischen Zeitabschnitt über die Adria. Ihre Angriffe waren von jeder Flotte gefürchtet. Besonders „beliebte“ Angriffsziele waren venezianische Schiffe, deren Weg zu den Handelszielen gerne abgepasst wurde. Einziger Dorn im Auge der Weltherrschaft Venedigs war eben Omiš. Dokumente belegen, dass die Omišer Piraten Schiffe gebaut haben, die im Schiffsbau bis heute noch einzigartig sind. Darauf sind die Einwohner von Omiš besonders stolz. Mit dem Gastauftritt der Gesellschaft Hl. Cecilia aus Korčula „Moreška” und der Truppe „Uskoci” aus Klis gedenken sie ihrer Geschichte und rauben den Anwesenden den Atem.