Sonus Festival

Sonus Festival

to
Zrće

Nach dem fünfjährigen Geburtstag des Festivals im letzten Jahr treffen sich 2018 zum sechsten Mal tausende Musikliebhaber für Clubbing, Lifestyle und Sonne satt auf einer der schönsten Inseln vor dem kroatischen Festland. Vom 19. – 23. August versammeln sich Besucher aus der ganzen Welt auf Pag, um die einzigartige Verbindung von Strandurlaub und DJ Sets unter freiem Himmel zu genießen. Fünf Tage und fünf Nächte lang bespielt die Creme de la Creme aus Techno und House die Open Air Clubs Papaya, Kalypso und Aquarius zu Lande und die Sonus Boote zu Wasser.

Den Soundtrack zum perfekten Festival-Abenteuer steuern in diesem Jahr Adam Beyer, Amelie Lens, Butch, Charlotte de Witte, Joseph Capriati, Maceo Plex, Marco Carola, Nastia, Pan-Pot, Peggy Gou, Richie Hawtin, Ricardo Villalobos, Solomun, Sven Väth und viele weitere bei.

Seit seiner Gründung 2013 hat sich das Sonus zum internationalsten Sommerfestival Europas entwickelt – den fünften Geburtstag des Festivals feierten Gäste aus mehr als 60 Ländern. Dies ist nicht zuletzt der atemberaubenden Kulisse, vor der das sich Who’s’Who der elektronischen Musikszene die Klinke in die Hand gibt, geschuldet. Die Landschaft von Pag besticht durch unberührte Schönheit, einsame Stände mit kristallklarem Wasser und versteckte Buchten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Die drei Open-Air-Locations bieten den Besuchern des Sonus Festival eine beeindruckende Partyatmosphäre zwischen Wald, Strand und Meer. Ob von der Sonne geküsst oder in Mondlicht gebadet, der einzigartige Sonus Sound begleitet die Festivalbesucher durch den Tag und in die Nacht hinein. 

Wie bei kaum einem anderen Festival auf der Welt verbindet sich vor der Adriaküste die Entspannung eines Badeurlaubs mit der ekstatischen Gelöstheit eines schier endlosen Clubbingabenteuers.

Auch in der sechsten Edition wird ein Netzwerk internationaler Partner beim Sonus Festival vertreten sein: Neben Medienpartnern wie Resident Advisor, Dancing Astronaut und XLR8R wird es, wie in den Vorjahren, auch Parties mit und von Brandpartnern geben.